Fitplaza Blog
Willkommen in deinem neuen Fitness- und Wellness Blog. Hier findest du ab sofort interessante Informationen und Tipps rund um das Thema Fitness. Viel Spaß!
Fit für den Sommer
Fitness wird für viele Menschen immer wichtiger. Kein Wunder also, dass unser Portal immer mehr Besucher anzieht. Auch der bereich Aktivurlaub - egal ob Tennisurlaub in Kroatien, Golfurlaub in Cervia an der Adria oder exklusive Wellness Nazar Holiday Angebote - wird immer attraktiver.

Mach auch du dich fit für den Sommer und tue deinem Körper etwas Gutes! Auf Fitplaza findest du interessante und nützliche Tipps rund um die Themen Fitness, Sport und Wellness. Hast du spezielle Themenwünsche? Dann richte dich an unsere Redaktion.

„Komm, wir gehen ins Fitnessstudio“. Zahlreiche Deutsche haben sich zu Beginn des Jahres den Vorsatz vorgenommen, mehr Sport zu treiben. Bei den 45 – 58-Jährigen waren es mit 58 Prozent sogar weit über die Hälfte (Quelle: Statista.de). Da müssten jetzt eigentlich alle Fitnessstudios überbelegt sein – könnte der innere Schweinehund eines jeden argumentieren. Keine Sorge, sie sind es nicht! Auch mitten im Jahr ist es ein guter Zeitpunkt, sein Training im Fitnessstudio zu beginnen.

Doch dabei sollten Anfänger nicht jedes x-beliebige Studio aufsuchen, sondern sich den Anbieter entsprechend seinen Bedürfnissen auswählen. Denn es kommt auf das Ziel an, dass Du erreichen möchtest! Wie Du das passende Fitnessstudio für Dich findest, verraten die folgenden Zeilen.

Unterschiedliche Sportziele erfordern unterschiedliche Bedingungen

Welches Sportziel hast Du? Der eine möchte eine neue Grundfitness erreichen, der andere die Rückenmuskulatur steigern. Junge Männer setzen sich oft das Ziel des Muskelaufbaus oder wollen mehr Kraftausdauer erreichen. Viele Damen verschreiben sich dem Cardio-Training oder wollen einfach nur etwas Gewicht verlieren. Wichtig ist bei jedem sportlichen Vorsatz, dieses Ziel genau zu definieren. Denn sie erfordern unterschiedliche Trainingsbedingungen. Wer den Muskelaufbau erreichen will, der geht eher an Hantelbank und Co. Hier kommt es auf wiederholte Übungen an, die den entsprechenden Muskel reizen. So manches Fitnessstudio hat sich auf dieses Trainingsziel spezialisiert – beispielsweise Kieser Training, in deren Studios innovative Trainingsmaschinen eingesetzt werden.

Gerade Frauen suchen das Fitnessstudio auf, um ihre Problemzonen in den Griff zu bekommen. Oft heißt es hier: „Bauch, Beine, Po“. Die wenigsten von ihnen finden sich an den Kraftgeräten dafür wieder. Denn vor allen ein kursgeführtes Fitnesstraining ist hier optimal – ob mit schweißtreibendem Tanzen oder schmerzenden Muskelübungen. Die meisten Damen mögen hier männliche Blicke gar nicht. Gehörst Du auch dazu? Dann suche Dir ein Fitnessstudio, in den nur Frauen angenommen werden. Mrs. Sporty ist beispielsweise solch eine Kette, in der in zahlreichen Klubs bundesweit nur Frauen trainieren.

Mit Cardio-Training zum Erfolg

Wer Cardio-Training ausführen will und damit das Herz-Kreislauf-System stärken möchte, sollte sich ein Fitnessstudio aussuchen, dass auch genügend Cardio-Geräte aufweist. Dazu gehören unter anderem das Laufband, Sitzergometer, Liegeergometer und Crosstrainer. Sind nicht genügend Trainingsgeräte vorhanden, kann es in der Stoßzeit für Dich auch schon mal eins bedeuten: warten. Und das ist nicht Ziel des Trainings. Entspannung, Stressabbau und Rückentraining werden in vielen Kursen trainiert – so mancher sucht die Yogastunde. Daher solltest Du auch einen Blick auf die Kursangebote des auserwählten Studios werfen. PraeVita ist beispielsweise solch ein Spezialist für Kurse und ist in Großstädten wie Köln, Düsseldorf, Bonn, München und Frankfurt zu finden.

Aber es gibt auch den Allrounder. In den Fitnessstudios von Meridian beispielsweise können fast alle der Fitnessziele erreicht werden. In diesen Fitnessstudios muss nicht gleich das Sportziel fix festgelegt werden – hier ist für alle Trainingstypen etwas dabei. In vier Großstädten bietet das Meridian Spa & Fitness auch eine intensive und professionelle Betreuung für Anfänger mit individueller Erstellung eines Trainingsplans. Kurse stehen für unterschiedliche Sportziele zur Verfügung, eine große Auswahl an (Cardio-)Geräten kann das Ausdauerziel bedienen.

Probieren geht über Studieren: Probetraining ist wichtig!

Wer die Wahl hat, hat die Qual. In Deutschland bieten laut einer aktuellen Studie zum deutschen Fitnessmarkt 8.988 Anlagen ihre Fitnessangebote an. Wer jedoch schon sein Sportziel definiert hat, grenzt das Angebot daher deutlich ein. Doch der letzte Schritt ist es, auch ins Fitnessstudio zu gehen! Jetzt gibt es keine Ausreden mehr: Vom Lesen von Prospekten und Angeboten im Internet auf der heimischen Couch wird niemand seine Fitnessziele erreichen. Also: Die Sporttasche gepackt und auf zum Studio. Es muss nicht immer gleich die Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Wer mag, vereinbart erst einmal ein Probetraining, um festzustellen, ob das Angebot des Studios wirklich so passend ist, wie es in der Theorie klang.

Dezember 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031