Fitplaza Blog
Willkommen in deinem neuen Fitness- und Wellness Blog. Hier findest du ab sofort interessante Informationen und Tipps rund um das Thema Fitness. Viel Spaß!
Fit für den Sommer
Fitness wird für viele Menschen immer wichtiger. Kein Wunder also, dass unser Portal immer mehr Besucher anzieht. Auch der bereich Aktivurlaub - egal ob Tennisurlaub in Kroatien, Golfurlaub in Cervia an der Adria oder exklusive Wellness Nazar Holiday Angebote - wird immer attraktiver.

Mach auch du dich fit für den Sommer und tue deinem Körper etwas Gutes! Auf Fitplaza findest du interessante und nützliche Tipps rund um die Themen Fitness, Sport und Wellness. Hast du spezielle Themenwünsche? Dann richte dich an unsere Redaktion.

Das Thema Diät und Abnehmen gehört in der heutigen Zeit zu den wohl meist genannten Gesprächsthemen weltweit. Kein Wunder, gibt es doch, wenn es darum geht, eine Diät zu machen, zig Möglichkeiten um schnell aber auch gesund überflüssige Pfunde zu verlieren. Nun gibt es mit der Paleo Diät bzw. dem Paleo Diätplan wieder etwas Neues im Bereich Ernährung und Traumfigur. In unserem Artikel zeigen wir, worum es im Paleo Diätplan geht.

Abnehmen mit dem Paleo Diätplan

Prinzipielle ist der Paleo Diätplan relativ einfach aufgebaut, da es sich bei den Paleo Rezepten hauptsächlich um Speisen handlet, die bereits unseren Vorfahren in der Steinzeit bekannt waren. Daher hat die Paleo Diät auch gerne den Beinamen Steinzeit Diät: Der Paleo Diätplan enthält damit alle Lebensmittel, die auch schon unsere Vorfahren, jagen, sammeln, pflücken oder fischen konnten. Wer die Paleo Diät ausprobieren möchte, kann deshalb Obst, Gemüse, Nüsse, Eier, Fisch und Fleisch wie etwa Geflügel auf den Speiseplan setzen und daraus tolle Paleo Diät Rezepte machen. Was man bei der Zubereitung der Mahlzeiten jedoch beachten sollte, ist, dass alles ohne Verwendung von Zucker zubereitet werden muss. Des Weiteren sieht die Paleo Ernährung auch vor, dass kein Gericht Weißmehl enthalten darf. Wer beim Kochen dennoch nicht auf Mehl verzichten möchte, der kann hier als Alternative zu Vollkornmehl greifen. Dies sollte jedoch auch nur in kleinen Mengen vorkommen.

Darauf sollte im Paleo Diätplan verzichtet werden

Neben Zucker und Weißmehl gibt es innerhalb der Paleo Ernährung noch weitere Nahrungsmittel, auf dessen Verzehr man komplett verzichten sollte. Dazu gehören alle Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Nudeln, Brot, Reis, Müsli, Fertiggerichte, Tütensuppen und Gewürze.

Die Vorteile der Paleo Diät

Die Vorteilte des Paleo Diätplanes liegen vor allem darin, dass alle Speisen frisch auf den Tisch kommen. Durch den Verzicht von zucker- und weißmehlhaltigen Stoffen nimmt der Körper nur eine geringe Menge an Kohlehydrate zu sich, die wiederum dafür sorgen, dass die Fettzellen im Körper gesenkt werden. Da sich die Ernährung ausschließlich auf Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Nüsse und Eier konzentriert, bekommt der Körper auch keine Farb- und Konservierungsmittel, was wiederum gut für die Gesundheit ist.

Abnehmen ohne Kalorienzählen

Wer schon einmal eine Diät gemacht hat, der weiß, dass es oft nicht ohne Kalorienzählen geht. Auch bei der Paleo Diät speilen die Kalorien eine Rolle. Jedoch braucht man hier nicht in Panik verfallen, wenn man mal etwas mehr ist. Denn die Rezepte der Paleo Diät sind so ausgelegt, dass ein Übermaß an Kalorien nur schwer und wenn überhaupt nur mit großen Mengen an Nahrungsmitteln machbar ist.

Februar 2020
M D M D F S S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829