Fitplaza Blog
Willkommen in deinem neuen Fitness- und Wellness Blog. Hier findest du ab sofort interessante Informationen und Tipps rund um das Thema Fitness. Viel Spaß!
Fit für den Sommer
Fitness wird für viele Menschen immer wichtiger. Kein Wunder also, dass unser Portal immer mehr Besucher anzieht. Auch der bereich Aktivurlaub - egal ob Tennisurlaub in Kroatien, Golfurlaub in Cervia an der Adria oder exklusive Wellness Nazar Holiday Angebote - wird immer attraktiver.

Mach auch du dich fit für den Sommer und tue deinem Körper etwas Gutes! Auf Fitplaza findest du interessante und nützliche Tipps rund um die Themen Fitness, Sport und Wellness. Hast du spezielle Themenwünsche? Dann richte dich an unsere Redaktion.

Fettgewebe am Oberschenkel, am Po und an den Hüften macht sich meist schleichend breit. Durch unkontrolliertes, sehr fettreiches und kohlenhydratreiches Essen steigen die Kilos unaufhörlich. Viele entwickeln gegen die Waage einen regelrechten Hass, weil sie sie eigentlich überhaupt nicht zunehmen möchten. Den richtigen Zeitpunkt zum Abnehmen finden die meisten nicht. Vor Weihnachten sich so etwas vorzunehmen wäre fatal: Zu groß ist die Versuchung, die sich aus Plätzchen und anderen Süßigkeiten und vor allem dem zu Weihnachten in Deutschland üblichen Festtagsesen ergibt. Viele nehmen sich daher für den Beginn des neuen Jahres eine Abspeckkur vor. Diäten gibt es allerdings viele, nur wenige werden durchgehalten.

Tipp 1: Schweinehund überwieden!

Wer sich wirklich entschließt gegen seine Speckröllchen oder gegen die Schwangerschaftsstreifen vorzugehen und eine Diät zu beginnen, der sollte sich auch wirklich bereit dazu fühlen. Ist der Betroffene dazu nicht bereit, merkt dieser und auch seine Umwelt dies sehr schnell, weil der Betroffene miesgelaunt und antriebslos ist. Nur wer seinen “inneren Schweinehund” überwunden hat, ist wirklich bereit zu einer Diät.

Tipp 2: Gesunde Ernährung!

Ein kleines Notizbuch anlegen, in dem alle Lebensmittel notiert werden, die den Tag über so verspeist werden. Selbst muss der Abnahmewillige sich zur Aufgabe machen, dass er kalorienarme Produkte auf den Speiseplan stellt. Doch dafür muss er sich zunächst einmal einen Überblick über das verschaffen, was normalweise täglich verspeist wird. Fettreiche Lebensmittel sind entsprechend zu streichen. Den Fettzellen sollte keine neue Nahrung gegeben werden.

Tipp 3: Viel und richtig trinken!

Nicht nur Lebensmittel sollten auf ihren Fettgehalt hin gestrichen und ersetzt werden, sondern auch kalorienreiche Getränke. Im Rahmen einer Diät sollte auf Leitungswasser gesetzt werden. Ideal sind 3 bis 4 Liter täglich, wobei es sich dabei am besten um Mineralwasser handelt. Ob mit Kohlensäure oder ohne ist dabei egal. Wasser schwemmt nicht nur die Giftstoffe aus dem Körper und entschlackt, sondern dämpft auch den Hunger. Erstellt werden sollte natürlich ein Plan für die Ernährung.

Tipp 4: Finger weg von Süßigkeiten!

Dabei muss sich niemand, wenn er sich Tipp 4 zu Herzen nimmt, grundsätzlich im Rahmen einer Diät etwas Süßem verwehren. Eine Rippe Schokolade kann sich jeder, der abnehmen möchte, schon mal gönnen. Dies ist nicht so schädlich für den Diätablauf, als wenn nach drei Wochen Abstinenz mehrere Tafeln Schokolade regelrecht “geschlachtet” werden. Auch dann kann jeder schnell und gesund abnehmen.

Tipp 5:  Regelmäßig Sport treiben!

Ebenfalls ernst nehmen sollte man Tipp 5 – regelmäßig Sport treiben. Dies unterstützt den Diätprozess effektiv und fördert gleichzeitig die allgemeine Gesundheit.

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930