Fitplaza Blog
Willkommen in deinem neuen Fitness- und Wellness Blog. Hier findest du ab sofort interessante Informationen und Tipps rund um das Thema Fitness. Viel Spaß!
Fit für den Sommer
Fitness wird für viele Menschen immer wichtiger. Kein Wunder also, dass unser Portal immer mehr Besucher anzieht. Auch der bereich Aktivurlaub - egal ob Tennisurlaub in Kroatien, Golfurlaub in Cervia an der Adria oder exklusive Wellness Nazar Holiday Angebote - wird immer attraktiver.

Mach auch du dich fit für den Sommer und tue deinem Körper etwas Gutes! Auf Fitplaza findest du interessante und nützliche Tipps rund um die Themen Fitness, Sport und Wellness. Hast du spezielle Themenwünsche? Dann richte dich an unsere Redaktion.

Archiv für September 18th, 2020

ANZEIGE -

Bist du auf der Suche nach einer neuen Sportart? Dann kann der Stepper jede Menge Spaß bereiten. Verschiedene Muskeln werden dabei trainiert. Gute Musik darf bei keinem Training fehlen. Die nachfolgenden Übungen sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Damit kommst du so richtig ins Schwitzen.

Was ist ein Stepper?

Ein Stepper ist ein Sportgerät, das rechteckig ist. Es besteht häufig aus hartem Kunststoff und verfügt über eine Antirutschmatte auf dem Oberdeck. Beim Trainieren mit dem Stepper gehst du mit jedem Fuß einzeln darauf und wieder hinunter. Verschiedene Choreografien und Übungen dienen der Abwechslung. Dabei werden vor allem die Muskeln in deinem Po und deinen Oberschenkeln trainiert.

Diese Übungen auf dem Stepper sind anfängerfreundlich

Step Aerobic ist auch für Anfänger geeignet. Einer der Grundschritte ist das Marschieren: Gehe auf der Seite, setze mit den Fußspitzen auf und rolle über der Ferse ab. Der Basic Step ist ebenso einfach: Gehe dafür mit einem Fuß auf den Stepper, der andere folgt. Überlege dir, welches dein Standbein ist. Als Rechtshänder ist es oft das rechte Bein. Etwas anspruchsvoller ist der V-Step: Stehe mit geschlossenen Beinen vor dem Stepper, gehe mit dem linken Fuß im 45 Grad-Winkel hoch. Der andere Fuß folgt ebenfalls im 45 Grad-Winkel, sodass ein „V“ entsteht.

Übungen auf dem Stepper für Fortgeschrittene

Baue die Grundschritte als Choreografie zusammen und wiederhole alles dreimal. Dabei solltest du den Step Touch einfügen: Gehe mit dem linken Fuß hoch, der rechte Fuß folgt und du machst einen Tap. Dabei tippst du mit der Fußspitze kurz auf den Stepper und gehst dann mit dem rechten Fuß wieder hinunter. Der linke Fuß folgt und macht auf dem Boden einen Tap.

Das solltest du beachten

Bevor du auf den Stepper gehst, solltest du dir das Gerät genau ansehen. Ist es dreckig, nass und vollständig intakt? Schmutz und Wasser borgen eine Gefahr auszurutschen und sich zu verletzen. Gibt es kleine Löcher oder scharfe Kanten, die dir Verletzungen zuziehen könnten? Gehe am besten einmal mit einem Lappen darüber, im ganz sicher zu gehen. Danach solltest du dich aufwärmen, damit deine Muskeln warm sind und es keine Zerrungen gibt.

Wo sind Stepper erhältlich?

Die beliebteste Anlaufstelle für Stepper wird das Internet sein. Die Gerätschaften sind doch nicht so angenehm, wenn man sie durch die Stadt tragen muss. Und im Web ist Amazon immer noch das Platzhirsch, was den Online-Versandhandel anbelangt. Man findet dort in so gut wie allen Preiskategorien Stepper-Gerät und kann sich zudem viele Erfahrungsberichte durchlesen. Natürlich sind Stepper in echten Fach-Onlineshops dann meist etwas teurer, wobei es auch schon in deutschen Shops Stepper-Geräte für etwas über 40 Euro gibt.

Fazit

Ein Stepper ist ein gutes Sportgerät, mit dem du beinahe überall deine Übungen machen kannst. Der Artikel hat dir gezeigt, wie du als Anfänger und als Fortgeschrittener Übungen auf dem Stepper machen kannst. Vergiss nicht, den Stepper regelmäßig zu prüfen und zu reinigen. Vor jedem Training sind Aufwärm- und Dehnübungen gut. Diese kannst du auch mit dem Stepper verbinden!

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930